Parlamentskreis Mittelstand Europe

In Deutschland gibt es über 3,7 Millionen kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Diese mittelständischen Unternehmen sind der Wachstumsmotor unseres Landes. Damit der Mittelstand auch in Zukunft wettbewerbsfähig ist, muss die Politik positive Anreize schaffen und unnötige Bürokratie vermeiden.

Gemeinsam für den Mittelstand in Europa

Im Februar 2013 hat sich deshalb eine Gruppe von 20 CDU/CSU-Abgeordneten des Europäischen Parlamentes zum Parlamentskreis Mittelstand (PKM Europe) zusammengeschlossen.

Gemeinsam mit Markus Ferber (CSU Europa-Abgeordneter) bin ich Sprecher des PKM Europe und meine Aufgabe ist es, die Interessen des Mittelstandes auf europäischer Ebene zu vertreten. Die Stabilität der europäischen Währung, Basel III, Datenschutz, Produktsicherheit, Frauenquote oder Soziale Verantwortung von Unternehmen sind nur einige von vielen Themen, die auf europäischer Agenda stehen und bei denen wir rechtzeitig ansetzen müssen, damit der Mittelstand weiterhin erfolgreich sein kann.

Vor Ort, im Europäischen Parlament, schauen wir uns die Gesetzesvorschläge genau an, stellen rechtzeitig Änderungsanträge und greifen durch Stellungnahmen ein. Ein frühzeitiges Einwirken auf zukünftige Gesetze verhindert im Nachhinein viel Ärger für die Betriebe.

Die Vernetzung mit den PKMs auf Bundes- und Landesebene ist hier ebenso wichtig wie der Austausch mit Vertretern mittelständischer Wirtschaft. Regelmäßige Infoveranstaltungen und Treffen sowie eine aktive Öffentlichkeitsarbeit machen unsere Arbeit transparenter.

Laden Sie hier unseren aktuellen Newsletter runter.